Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
Bild
Video
https://www.youtube.com/embed/mHO6-iVv-s4?rel=1

"Das Tor zur Stadt"

Deutschlands bekanntestes Symbol ist nicht so groß wie es viele Besucher erwarten und doch ist die Geschichte des Brandenburger Tors faszinierend. Die den Propyläen in Athen nachempfundene klassizistische Stadtpforte wurde 1791 von Carl Gotthard Langhans errichtet. Die Quadriga—die Friedensgöttin Viktoria auf einer Kutsche mit vier vorgespannten Pferden— schuf der Bildhauer Gottfried Schadow. Das Brandenburger Tor ist das einzige erhaltene von einst 14 Stadttoren, deren Existenz heute nur noch an den Namen von den U-Bahnstationen (Kottbusser und Schlesisches Tor) zu erkennen ist. Das Brandenburger Tor und der Pariser Platz, zu dem es Zugang gewährt, standen immer im Mittelpunkt der historischen Ereignisse. Napoleon nahm die Quadriga nach seinem Sieg über Berlin als Kriegsbeute mit nach Paris. Erst nach seiner Niederlage 1814 kam sie wieder zurück. Die Nazis nutzten den Pariser Platz zu Propagandazwecken mit gewaltigen Truppenaufmärschen. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Tor schwer beschädigt und erst in den Fünfzigerjahren wieder aufgebaut. Mit dem Bau der Mauer wurde 1961 auch das Tor unpassierbar. Der 9. November 1989, Tag der Maueröffnung, machte das Brandenburger Tor zum Symbol der Wiedervereinigung, als hier Tausende spontan auf der verhassten Beton-Barriere tanzten. Im Nordflügel befindet sich der Raum der Stille, der zum Nachdenken über den Frieden aufruft. Der Südflügel beherbergt eine Touristeninformationsstelle
Am Pariser Platz, Berlin, Deutschland, 10117
"Das Tor zur Stadt"
Deutschlands bekanntestes Symbol ist nicht so groß wie es viele Besucher erwarten und doch ist die Geschichte des Brandenburger Tors faszinierend. Die den Propyläen in Athen nachempfundene klassizistische Stadtpforte wurde 1791 von Carl Gotthard Langhans errichtet. Die Quadriga—die Friedensgöttin Viktoria auf einer Kutsche mit vier vorgespannten Pferden— schuf der Bildhauer Gottfried Schadow. Das Brandenburger Tor ist das einzige erhaltene von einst 14 Stadttoren, deren Existenz heute nur noch an den Namen von den U-Bahnstationen (Kottbusser und Schlesisches Tor) zu erkennen ist. Das Brandenburger Tor und der Pariser Platz, zu dem es Zugang gewährt, standen immer im Mittelpunkt der historischen Ereignisse. Napoleon nahm die Quadriga nach seinem Sieg über Berlin als Kriegsbeute mit nach Paris. Erst nach seiner Niederlage 1814 kam sie wieder zurück. Die Nazis nutzten den Pariser Platz zu Propagandazwecken mit gewaltigen Truppenaufmärschen. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Tor schwer beschädigt und erst in den Fünfzigerjahren wieder aufgebaut. Mit dem Bau der Mauer wurde 1961 auch das Tor unpassierbar. Der 9. November 1989, Tag der Maueröffnung, machte das Brandenburger Tor zum Symbol der Wiedervereinigung, als hier Tausende spontan auf der verhassten Beton-Barriere tanzten. Im Nordflügel befindet sich der Raum der Stille, der zum Nachdenken über den Frieden aufruft. Der Südflügel beherbergt eine Touristeninformationsstelle
Zur Collection Hinzufügen
Upcoming Events
0,10 5332 1067 0 3027 Brandenburger Tor [["Brandenburger Tor","52.51627445","13.37770947","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/dark_blue_circle.png","3027","","Am Pariser Platz, Berlin, Deutschland, 10117",""],["Brandenburg Gate","52.51626500","13.37772600","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/sky_blue_circle_small.png","","","that.lands.winning",""],["Brandenburg Gate","52.51626500","13.37772600","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/sky_blue_circle_small.png","","","that.lands.winning",""]]
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 5|136 0 Stephan Czuratis (Jazz-face) https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2006-09-19_Berlin_Brandenburger_Tor.jpg https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5 Deutschland