Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Best Religious Sites in Oslo

von: Cityseeker
Collection bearbeiten
PDF runterladen
10893


Osloer Dom (Oslo Domkirke)

Da die Kathedrale im Jahre 1697 eröffnet wurde, stammt der Rauminhalt auch aus dieser Zeit. Zwischen 1849 und 1850 wurde sie von Alexis de Chateauneuf, dem Architekten von Trefoldighetskirke, restauriert und zwischen 1948-50 wurden einige Gerüstarbeiten realisiert. Die Kathedrale befindet sich nahe dem Stortorget im Zentrum der Stadt. König Harald und Königin Sonja haben hier wie auch Kronprinz Haakon Magus und Mette-Marit geheiratet. Die Kathedrale sowie die Gruft werden auch für Ausstellungen genutzt. Der Eintritt ist frei.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Dreifaltigkeitskirche (Trefoldighetskirken)

1849 gewann Hamburgs großer Stadtplaner Alexis de Chateauneuf den Wettbewerb, eine Kirche für die Kongregation der Dreieinigkeit zu bauen. Kurz danach erkrankte er und seine Arbeit wurde von Wilhelm von Hanno übernommen, er vollendete sie nach den Vorlagen des Designs seines Vorgängers und modifizierte sie ein wenig. Das Gebäude hat einen kreuzförmigen Plan, welcher im Zentrum mit einer kupfer-gepanzerten Kuppel und einer Laterne an der Spitze gekrönt wurde. Die Kirche der Dreieinigkeit wurde 1858 eigeweiht und die Eingangstreppe wurde 1883 hinzugefügt. Drinnen werden sie ein Altarbild finden, das Christus zeigt der getauft wird und eine Aufschrift auf Marmor. Die Buntglasfenster im Chor wurden 1936 von Frydis Haavardsholm entworfen. In den Jahren 1956-58 renovierten die Architekten Hofflund, Hvoslef und Slleg die Kirche, sie ersetzen den Asphalt-Fußboden durch Quadratschiefer. Die Kirche wurde 1958 erneut geweiht.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Gamle Aker Kirche (Gamle Aker Kirke)

Oslos ältestes Gebäude wurde auf einem Hügel gebaut, um 1080, aus Kalkstein das vom nahe gelegenen Friedhof stammte. Die Vergrößerung der Stadt hat die Kirche eingenommen und mittlerweilen liegt sie nur zehn Minuten vom königlichen Palast entfernt. Die Aussicht über die Stadt ist gut. Die anglo-romanische Steinkirche hat einen langen Drei-Kirchenschiff-Plan mit einem Chor und einer Seitenkapelle, endend in halbkreisförmigen Apsiden, es können sich bis zu 450 Menschen setzen. Der Glockenturm wurde 1861 von den Architekten H.E Schirmer und Wilhelm von Hanno hinzugefügt. Die Kirche wurde mehrmals geplündert und in Brand gesteckt; 1703 wurde sie sogar von einem Blitz geschlagen und der ganze Inhalt ging verloren. Der Barocke Bischofs Thron und das Taufbecken stammen von 1715. Die asketischen Mauern wurden bei der Renovierung um 1952-55 entdeckt. Die beachtliche Masse hier versetzt sie in Mittelalterliche Zeiten, obwohl der Bischof Weihwasser, Duftesenzen, Ikonen, überflüssige Kirchenlieder und Musik nicht mehr duldet. Auch andere Orthodoxe Elemente, die Liturgie dieser Kirche zu kennzeichnen pflegten. Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Sarkophag von Königin Maud vor den Nazis innerhalb dieser Kirche versteckt.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Paulus Kirche (Paulus Kirke)

Ursprünglich ein Arbeiterviertel, wurde Grünerlkka in den letzten Jahren berühmt in ganz Norwegen für sein Straßen-Leben und seine große und ständig ansteigende Zahl an Restaurants und Bars. Eines der Dinge, die blieben, ist das läuten der Glocken der lokalen Kirche am Sonntagsmorgen. Die Paulus Kirke, ein neogotisches 1892 eingeweihtes Ziegelgebäude, wurde vom Architekten Henrik Bull erbaut. Als Teil eines populären Gesammtdesigns, das den öffentlichen Park von Birkelunden und die öffentliche Grundschule auf der Gegenseite einschliesst. Bis zu 800 Kirchgänger können sich im geräumigen Innern setzen. Gelegentlich veranstaltet die Kirche so genannte Forum-Treffen, wo sich Vertreter von verschiedenen Religionen wie dem Buddhismus, dem Islam oder alten skandinavischen Glaubensrichtungen versammeln, um Ideen zu diskutieren und auszutauschen. Die Altar-Malerei wurde von Christen Brun erstellt und die Statue von Christus ist eine modellierte Kopie von Gunnar O . Alvr eines Originals vom dänischen Bildhauer Thorvaldsen.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Moschee in Åkebergveien (Moskeen i Åkebergveien)

Oslos hat mehr als 30 Moslemische Kongregationen und ungefähr 36.000 eingetragene Mitglieder; zurzeit gibt es 18 Moscheen und weitere drei sind im Bau. Das ist das erste die angefertigt wurde. Das Gebäude ist sensationell mit seinen in die Höhe schnellenden Minaretten; von berühmten iranischen Handwerkern durchgeführte Mosaike verschönern die Fassade und das Interieur. Der Aufbau fing 1991 an und die Moschee wurde 1995 beendet. Sie gehört der Islamischen Weltmission, eine sunnitische, missionarische Bewegung mit Sitz London. Dennoch begrüßt die Kongregation jeden. Obwohl es keine Führungen gibt, lohnt es sich einen Blick ringsherum zu werfen.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Stabkirche Gol (Gol Stavkirke)

Stabkirchen- Norwegens bedeutenster Beitrag zur religiösen Architektur- sind dem Gotischen Kathedralen dieses Landes sehr nah. Das Dach wird von einem stabilen Gerüst aus Grundbalken, aufrechten Ecken Fassdauben getragen, statt von stabilen Wänden und oberen Fensterbänken getragen. Andernorts in Europa, ist diese Struktur für große Erker Fenster und strahlender Einrichtung erlaubt, hier kommt das Licht nur durch kleine Guckfenster, was durch das kalte Klima aber auch durch Norwegens Vorstellung von Licht erklärt werden kann. Dasie ales aus Holz gemacht wurden, werden die Stabkirchen alle drei Jahre geteert, da sonst nicht alle 28 Stabkrichen noch stehen würden. Im Jahre 1880 wurde die verfallen Go Stabkirche nach Bygdy halbinsel gebracht und auf Kosten von König Oscar II. restauriert um sien damals neu eröffnetes Museum zu beschönigen. Den lutherischen Gottesdienst oder die katholische Messe hier zu erleben ist eine unvergessliche Erfahrung. Gottesdienste werden Sonntags um 13:15 Uhr abhalten, während katholische Messen nur gelegentlich stattfinden.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
Holmenkollen-Kapelle (Holmenkollen Kapell)

Gleichneben einem kleinen Bergsee an der Holmenkollen Schneeschanze, liegt diese Kirche, die vom Architekten Holger Sinding-Larsen im Jahre 1903 in einem nationalistischem Stil, nach dem Vorbild von mittelalterlichen Stabkirchen. Sie wurde gebaut um 300 Studenten platz zu bieten, heute ist es jedoch wahrscheinlicher, dass die Gemeinde aus den eleganten Bewohnern der vornehmen Nachbarschaft besteht. Die Kapelle ist beliebt um dort die Hochzeit durchzuführen. Alt wie sie möglicherweise erscheinen mag, so ist die eigentliche Kirche eine Kopie des Originals und wurde 1996 gebaut, da das Original in einem Brand zerstört wurde.

Oslo, Norwegen
Zur Collection hinzufügen
0 71 110893-best-religious-sites-in-oslo
1 of
1 0
Kommentar hinterlassen :
300 Verbleibende Anschläge

Eingeben
Ähnliche Collections
Exploring Bethesda, MD
24 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD (Marriott)
9 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD (Marriott)

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Washington DC
35 Vorgemerkt

Exploring Washington DC

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
17 Breathtaking Natural Wonders Around the World
17 Vorgemerkt
Collection im Profil speichern
17 1 0 5
10893