Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

33 Ways to Explore Magnificent Paris

von: Caroline Marongiu
Collection bearbeiten
PDF runterladen
1771

Explore Paris and its culture.


Eiffelturm

Unter dem Pariser Himmel fängt der Eiffelturm den schillernden Geist der französischen Hauptstadt ein. Der prachtvolle schmiedeeiserne Gitterturm, der ursprünglich als Eingang zur Weltausstellung von 1889 errichtet wurde, wurde von Gustave Eiffel entworfen, nachdem seine Inspiration durch die Pyramidenform der historischen Wahrzeichen Ägyptens angeregt wurde. Dieser Vergleich stieß bei mehreren bedeutenden Franzosen auf heftige Ablehnung, bevor der Turm zu einer gefeierten globalen Ikone wurde, als die er heute auch bekannt ist. Mit einer atemberaubenden Höhe von 324 Metern dominiert der Eiffelturm die Silhouette der Stadt und ist der höchste freistehende Bau der Stadt und der zweithöchste Bau des Landes. Seine majestätische Form weist drei Farbnuancen auf - die dunkelste auf der untersten Ebene und in der Höhe heller werdend - ein illusorischer Effekt, der zur Anpassung an die Umgebung eingesetzt wurde. Der Eiffelturm ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in ganz Frankreich, und auch nach mehr als einem Jahrhundert wird dieses monumentale Symbol der architektonischen Schönheit immer noch gepriesen.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Cimetière Père-Lachaise

Der wohl bekannteste Friedhof der Stadt hat seinen Namen vom religösen Berater Ludwigs XIV. erhalten, der das Grundstück besass. 1804 entschied man sich, daraus einen Friedhof zu schaffen. Hier begrabene Berühmtheiten sind u.a. Marcel Proust, Oscar Wilde und Honoré de Balzac sowie die Sänger Edith Piaf und Jim Morrison (dessen Grab eines der meist besuchtesten ist). Unter den vielen Skulpturen und Monumenten aus dem 19. Jahrhundert befindet sich auch Mur des Fédérés, das an die 147 Aktivisten der Pariser Kommune erinnern soll, die hier am 28. Mai 1871 hingerichtet wurden.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Île de la Cité

Île de la Cité's is one of two natural islands located within the city of Paris. This island is entirely shaped by the Seine River and located in the heart of the city. Many historians believe that the first group of people, a small Gallic tribe, settled on the island in 52 BC. It has been inhabited ever since by the likes of Romans, Merovingians, and contemporary French citizens. Visitors will find some of the city's most recognizable monument on the isle, including Notre-Dame, La Place Dauphine and Sainte Chapelle, to name only a few. These structures on Île de la Cité serve as an excellent representation of the beauty and architecture for which Paris is famous.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Palais de Justice

Dieses enorme Denkmal erstreckt sich von einem Ufer bis zum anderen der Ile de la Cité. Die gewaltige Größe und die hundert Jahre alten Türme verleihen dem Palast einen majestätischen Charakter, der seiner Wichtigkeit entspricht.

Der Palais de Justice (Justizpalast) ist seit der Römerzeit das Machtzentrum. Er war Wohnsitz der Könige bis Karl V im 14. Jahrhundert den Hof in den Marais installierte.

Heute können Besucher den kriminellen und zivilrechtlichen Verhandlungen beiwohnen und die Conciergerie im Palast besichtigen.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Pont Neuf

Pont Neuf is one of the oldest bridges which stretches across the river Seine. Ironically Pont Neuf, translated into English means 'new bridge'. Standing at the western point of the Île de la Cité, (island of the city), the Pont Neuf bridge connects the left and right banks of the city. The bridge was officially inaugurated in 1607, by King Henry IV. The attraction and specialty of Pont Neuf is that, it was one of the first to have pavements. Parisians love to socialize and hang out here, and hence there is no doubt that the bridge is one of the most visited spots in the city.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Foucault's Pendulum

The Panthéon is a must on tourist itineraries to the City of Light. One of its highlights is Foucault's Pendulum. Physicist Léon Foucault proved the rotation of the Earth with an experiment using a giant bob swinging from the dome. A replica of this model, named after the revolutionary scientist, operates under the same theory since 1995, and is one of the most visited features of the building.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Le Pont des Arts

Unter den 36 Brücken die über die Seine führen, ist die Brücke pont des Arts zweifellos eine der romantischsten. Ihre Metallstruktur verbindet den Louvre mit dem französischen Institut. Dieser charmante, im Laufe des 18. Jahrhunderts gebaute kleine Übergang war stets nur für Fußgänger gedacht. Früher war hier an jedem Ende eine Art Mautstation installiert, damit nur die Fußgänger der gehobenen Gesellschaft hinübergingen.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Palais du Luxembourg, Le

Die Regentin Marie de Medici ließ diesen Bau 1615 errichten. Sie kaufte das Hotel vom Grafen von Luxemburg und vertraute den Umbau zu einem königlichen Palast dem Architekten Salomon de Brosse an. Sein Renaissancestil hat einen toskanischen Einfluss, wo sie auch her stammt. Er blieb im Besitz der königlichen Familie, unter der Herrschaft Ludwigs XIV., der seine Kinder hier erziehen ließ und wurde dann unter der Konvention des 18. Jahrhundert zu einem Gefängnis. Während des zweiten Weltkriegs diente er als Hauptsitz der Luftwaffe. Heute beherbergt er den Senatssitz. Sein Garten(Jardin du Luxembourg) ist der beliebteste der Pariser Bevölkerung.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Louvre

Das Louvre-Museum beherbergt eine der größten Sammlungen von Kunstwerken und Antiquitäten der Welt. Das Museum befindet sich im Inneren des Louvre-Palastes, der im 12. Jahrhundert als Festung von Philipp II. erbaut wurde.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Louvre Pyramid

Completed in 1989, Louvre Pyramid marks the entrance to the world-famous Louvre Museum. The stunning architectural monument was dreamed up by Chinese-American architect I.M. Pei who is also famous for designing the Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland, the east building of the National Gallery of Art in Washington, D.C., and the Miho Museum in Japan. The pyramid reached a height of 21.6 meters (71 feet) and is flanked by other, smaller pyramids. Built completely out of glass panes held together by metallic poles, the pyramid has become one of the most recognizable and iconic structures not only in Paris, but also globally. A gateway to one of the biggest art museums, the Louvre Pyramid is thronged by tourists.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Place Vendôme

Die Straßen Rue de Castiglione und Rue de la Paix führen beide zu einem der schönsten und berühmtesten Plätze von Paris, der seit seiner Gestaltung im Jahre 1685 eng mit der Geschichte Frankreichs verknüpft ist. Dieses Juwel der Architektur wurde durch Ludwig XIV bei Jules-Hardouin Mansart in Auftrag gegeben. Die schönen Fassaden der herrschaftlichen Stadthäuser mit ihren harmonischen Arkaden bilden eine Art geschlossenen Salon im Herzen von Paris, der sich seit jeher fest im Besitz der Vertreter von Adel und Reichtum befindet. Rund um die Säule von Austerlitz, einst durch Napoleon errichtet, drängt sich die Bohème der französischen Eleganz und der renommierten Banken. Die Luxusmarken von Chaumet, Boucheron, Van Cleef & Arpels, Cartier, Guerlain und Chanel sind ihre natürlichen Repräsentanten. Empfohlen wird eine Pause am Hotel Ritz oder dem Elysée-Palast. Jedem Besucher wird nun endgültig klar: Hier ist alles Luxus, Eleganz und Macht pur!

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
Dôme de l'Hôtel des Invalides

Dieser Dom, berühmt auf Grund der eindrucksvollen Kuppel, ist ein typisches Beispiel für Barockarchitektur. Zwischen 1579 und 1706 wurde er erbaut, unter der Herrschaft Ludwigs des XIV, für seine alleinige Nutzung bestimmt. 1840 wurde er Napoleon gewidmet, in dem er auch begraben ist. Sein Leichnam liegt in einem roten Sarg aus Porphyr. Zu Ehren aller französischer Armeen befinden sich Trophäen an der Decke. Die sterblichen Überreste vieler Kriegshelden, u.a. von Feldmarschall Foch und Lyautey, sind ebenfalls vor Ort. Die Fassade des Doms wurde 1715 vergoldet. Ein Deckenfresko im Innern bildet Saint-Louis und Christus ab. Die irche befindet sich im Hôtel des Invalides.

Paris, Frankreich
Zur Collection hinzufügen
0 331 31771-33-ways-to-explore-magnificent-paris
1 of
1 0
Kommentar hinterlassen :
300 Verbleibende Anschläge

Eingeben
Ähnliche Collections
10 Scenic Highways Across the US
10 Vorgemerkt

10 Scenic Highways Across the US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
11 Best BBQ Joints in the Southern US
11 Vorgemerkt

11 Best BBQ Joints in the Southern US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD
24 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD (Marriott)
9 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD (Marriott)

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
9 1 0 3
1771