Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

A Day in Tokyo

von: Cityseeker
Collection bearbeiten
PDF runterladen
567


Meiji Jingu Schrein

Dieser Shinto-Schrein, der den vergöttlichten Geistern von Kaiser Meiji und Kaiserin Shoken gewidmet ist, wurde ursprünglich 1920 an der Stelle eines Iris-Gartens errichtet, von dem bekannt ist, dass er vom Königspaar bevorzugt wurde. Kaiser Meiji bestieg 1867, auf dem Höhepunkt der Meiji-Dynastie, den Thron und zog Japan aus den Schleiern des Feudalismus in die Neuzeit. Der traditionelle Schrein nagare-zukuri wurde inmitten eines immergrünen Waldes mit über 10.000 Bäumen, die aus ganz Japan stammen, errichtet; ein Zeichen der Dankbarkeit, das vom Volk gespendet wurde. Der Meiji Jingū ist schlicht und doch elegant, isoliert von der Hektik der Stadt, und sein grüner Umhang dämpft die Geräusche der pulsierenden Metropole Tokio. Ganz in der Nähe liegt der bezaubernde innere Garten, ein Feld von Irisblüten, welches im Juni blüht. Das kaiserliche Schatzhaus am Schrein stellt auch den Krönungswagen und einige andere faszinierende Erinnerungsstücke von Kaiser Meiji und Kaiserin Shoken aus. Der heutige Schrein ist eine Rekonstruktion des Originals, das 1958 nach der Zerstörung seines Vorgängers im Zweiten Weltkrieg entstanden ist.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Shinjuku Gyoen

Das Shinjuku Gyo-en vermischt in seinem Aussehen westliche und östliche Einflüsse mit englischen, französischen und traditionellen japanischen Gärten. Es bietet auch malerische Teezeremonie-Häuser und ein Gewächshaus mit einer beträchtlichen Sammlung tropischer Pflanzen. Am bekanntesten ist es für seine 1500 Kirschblütenbäume, die im frühen Frühling den ganzen Ort in verschiedene Rosatöne taucht. Ein idealer Ort, um frische Luft zu schnappen, sich inmitten der Natur zu entspannen und die Stimmung zu heben.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Yoyogi Park

Dieser unmittelbar an den Meiji Jingu-Schrein angrenzende Park mit seinem alten Baumbestand war bis 1996 die Bühne für Tokios Amateure in Sachen Rock'n'Roll, die hier jeden Sonntag ihre Kunst zum Besten gaben. Inzwischen sind sie nach Omotesando umgezogen, und der Yoyogi Park ist wieder ruhig geworden, ein idealer Aufenthaltsort für Liebespaare und Familien, die sich sonntagnachmittags im Gras ausstrecken oder an den Karpfenteichen entlangschlendern. Im Sommer kann man für JPY 500 (EUR 4,50) pro Stunde mit einem Leihrad auf dem Gelände umherradeln.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Shibuya

Shibuya is a district in Tokyo that is known for its shopping and fashion. Start the day at the well-known meeting spot, Hachiko Statue, then head down any street to find great stores. Book 1st is a fantastic book store and Mandarake is the perfect place to peruse anime comics or toys. Find a great outfit at Hysteric Glamour or discover a great song at Tower Records. If you have a child, or are a kid at heart, don't miss the Disney Store. However, head to Shibuya 109 if you want to do all of your shopping at once. This impressive mall is located in the middle of the street and is both a landmark and a shopping center.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Hie Shrine

Dieser berühmte Schrein geht auf das Jahr 1478 zurück und stand ursprünglich im Innern der Burg Edo (dem heutigen Kaiserpalast) zum Schutz vor Feinden. 1659 wurde er an seinen jetzigen Standort verlegt; nach wie vor dient er als Wächter des Palastes.

Die Außenfassade besteht aus wenig ansehnlichem Beton, doch die Torii, die trapezförmigen Tore aus Balken, sind mit Bildnissen von Affen verziert, den Boten des in diesem Schrein verehrten Gottes. Das Schrein-Museum birgt eine interessante Sammlung von Tokugawa-Schwertern und Figuren von Gottheiten, die einst zum Sanno-Fest ihren Auftritt hatten.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Tokyo Dome City Amusement Park

Das gleich neben dem Tokyo Dome, also sehr zentral gelegene Korakuen ist, obwohl mit seinen rund 30 Karussells und Attraktionen nicht besonders groß, DER Vergnügungstreff überhaupt. Nervenkitzel wie beim Ultra Twister, dem Parachute Land oder dem Tower Hacker sind vor allem beim jüngeren Puplikum sehr beliebt.

Preise: alle Karussells JPY 4.100/EUR 37,30 (JPY 2..500/ EUR 22,70 nach 17:00); fünf Fahrten JPY 3.100/EUR 28,20 (JPY 2.000/EUR 18,20 nach 17:00); alle Karussells und Attraktionen JPY 4.900/EUR 44,60; nur Eintritt JPY 1.500/EUR 13,60 (JPY 1.000/EUR 9,10 nach 17:00); Einzelfahrten JPY 200-900/EUR 1,80-8,20

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Imperial Palace

Der herrliche Kōkyo (Kaiserpalast in Tokio) ist ein ätherisches Bauwerk, das Macht und Pracht vermittelt. Vor dem Fukiage-Garten, dem Ost-Garten und dem Ninomaru-Garten, die von einem verführerischen Herbstglanz belebt werden, ist der Palast von Geschichte und architektonischer Exzellenz durchdrungen. Der Kaiserpalast ist die offizielle Residenz des Kaisers und der Kaiserin von Japan, seit Tokio 1868 die politische und kaiserliche Hauptstadt wurde. Dieses erstklassige Anwesen im ehemaligen Innenbereich des Schlosses von Edo, dem Sitz des Tokugawa-Shoguns, ist von Mauern und Gräben umgeben. Das prächtige Antlitz weicht einem ebenso eleganten Innenraum, der unter anderem den staatlichen Bankettsaal Hōmeiden, den Rensui-Speisesaal und den Empfangssaal Chōwaden umfasst. Nur bei zwei Gelegenheiten - am 2. Januar (Neujahr) und am 23. Februar (Geburtstag von Kaiser Naruhito) treten der Kaiser und die Königsfamilie auf und winken der versammelten Menge hinter kugelsicheren Fenstern zu. Der Kaiserpalast, eine prächtige Verbindung von modernistischen Architekturstilen mit verwurzelten, traditionellen Nuancen, ist die Krönung von Tokio.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Akihabara

Akihabara bezieht sich auf die östliche Seite des Chiyoda-Abschnitts von Tokio. Als lebhaftes und trendiges Zentrum wird sie manchmal als "Electric City" bezeichnet, da es eine hohe Konzentration von Geschäften gibt, die alles Elektronische verkaufen. Die neuesten Videospiele, Gadgets, iPods und Kameras findet man im Yodobashi Akiba, einem neunstöckigen Kaufhaus oder im Tokyo Animation Center, wo man sich Vorführungen und Demonstrationen zu Spielen und Animationen ansehen kann. Fast jedes Geschäft hier beschäftigt sich mit Elektronik, so dass die Möglichkeiten für Technologie-Liebhaber endlos sind!

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Kabuki-za

Kabuki-za, the main kabuki theater in Tokyo since 1889, usually features two daily performances each consisting of three or four plays, and the repertoire is changed monthly. For 650 Yen, non-Japanese-speaking visitors can hire earphones that give an explanation in English. The visitor who does not have time for an entire performance can buy a ticket for the 4th floor to watch part of the show, but earphones are not available. Five restaurants provide a wide range of Japanese food and refreshments for visitors.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Ginza

Ginza is one of Japan's, and perhaps Asia's, most prestigious shopping areas. Many up-market retail shops have their flagship stores here. Ginza attracts smart and elegant shoppers and office workers as well as students in t-shirts. There are countless wining and dining places to choose from ranging from the reasonable to the outrageously expensive. You can also participate in and enjoy the events which take place in the vibrant district all year round. If you have the money to spend, Ginza should be on your itinerary.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
The Shitamachi Museum

Hier lässt sich nachempfinden, wie es in einem typischen Arbeiterviertel in den Tagen vor dem großen, Kanto genannten Erdbeben von 1923 ausgesehen hat. Auf einem Wandgemälde im Aufgangsbereich zum ersten Obergeschoss sind Händler, Handwerker und Arbeiter der Edo-Zeit in ihrem Alltag dargestellt. Die umfangreiche Sammlung an Haushaltsgegenständen vermittelt einen faszinierenden Einblick in das Leben vergangener Tage. Eintritt: JPY 200 (EUR 1,80)

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
Ueno Zoo

Der über 100 Jahre alte Zoologische Garten Ueno beherbergt eine Vielzahl exotischer Vögel, sibirische Tigerbabys, Affen, Gorillas, Riesenpandas, Giraffen und andere Tiere aus der ganzen Welt. Eine Einschienenbahn verbindet die beiden getrennten Bereiche innerhalb des Zoos, und am südlichen Ende gibt es auch einen Kinderstreichelzoo. Ein pagodenähnliches Bauwerk an einem Ende des Parks fügt dem Ganzen eine japanische Note, denn das Bauwerk wurde im 17. Jahrhundert errichtet. Der Zoologische Garten Ueno verbindet Geschichte und Tierwelt und ist eine besonders lohnende Erfahrung für Kinder.

Tokio, Japan
Zur Collection hinzufügen
0 221 2567-a-day-in-tokyo
1 of
1 0
Kommentar hinterlassen :
300 Verbleibende Anschläge

Eingeben
Ähnliche Collections
10 Scenic Highways Across the US
10 Vorgemerkt

10 Scenic Highways Across the US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
11 Best BBQ Joints in the Southern US
11 Vorgemerkt

11 Best BBQ Joints in the Southern US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD
24 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD (Marriott)
9 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD (Marriott)

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
9 1 0 3
567