Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden

Best Local Scene in New York

von: Cityseeker
Collection bearbeiten
PDF runterladen
5974


Zuccotti Park

Zuccotti Park occupies a special place in New York's history. The epicenter of the Occupy Wall Street movement that swept political discourse in 2011, this humble square has been cleared of the protest signs and tents, once more becoming a sleepy little location at the tip of Manhattan. Two sculptures add a little color to the mostly gray park, Mark di Suvero's Joie de Vivre contributing a splash of orange across from a bronze businessman statue which reclines on a bench. A tiny square dense with history, Zuccotti Park has become one of New York's most recent landmarks.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Tribeca

Located in Lower Manhattan and bounded by Broadway, Canal, West and Chambers Streets, Tribeca is one of the swankiest places to call home in the city. The area was put on the map in the 1960's when many budding artists began renovating abandoned industrial buildings and warehouses for more spacious art studios and living quarters. Some attribute this time to the birth of industrial chic design and loft-dwelling which has become a hip architectural style, but back then it was completely revolutionary. The area still maintains much of its architectural history with famous art-deco and neo-Renaissance influences in buildings such as the 32 Avenue of Americas building, The Textile Building, The Powell Building and The American Thread Building.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
South Street Seehafen

Dieser Seehafen stammt aus der Zeit um 1600 und wurde vor etwa 30 Jahren saniert, um teils Wahrzeichen, teils Einkaufszentrum zu werden; das Einkaufszentrum hat eine weitaus schönere Aussicht als die meisten anderen zu bieten, nämlich einen fantastischen Blick auf den Hudson River und die Brooklyn Bridge. Das Einkaufszentrum besteht aus drei Teilen - einer befindet sich im ursprünglichen Gebäude des New Yorker Fischmarktes, ein weiterer am Pier 17 und der letzte Teil im Fulton Market Building. Die Straßen haben Kopfsteinpflaster und einige Zeichen der alten Fischhändler sind immer noch sichtbar.

Die meisten Geschäfte hier gehören zu Ketten wie Victoria's Secret, Liz Claiborne und The Gap. Einige der gehobeneren Ketten sind Talbots, Ann Taylor und Brookstone.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Chinesenstadt (Chinatown)

New Yorks Chinatown ist ein kultureller Knotenpunkt voll von alten und exotischen Traditionen und vielen Restaurants. In diesem geschäftigen und von Menschenmengen durchströmten Viertel Manhattens wohnt mehr als die Hälfte der chinesischen Bevölkerung der Stadt. In den Lebensmittelgeschäften und an den Obstständen hier wird man viele Lebensmittel finden, die an wenigen anderen Stellen der Stadt zu bekommen sind angefangen bei exotischen Früchten und Gemüse bis hin zu Schnecken. Man sollte auch auf die vielen Enten achten, die in den Fenstern der Restaurants hängen.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Little Italy

Im Herzen dieses bekannten italienischen Viertels liegt die Mulberry Street. Vor vielen Jahren waren 98% der Einwohner hier Italiener, doch führte die Ausdehnung von Chinatown und die Abwanderung der Italiener in die Vorstädte dazu, dass sich die Zusammensetzung dieses Viertels änderte. Trotzdem säumen Cafés, Restaurants und Bäckereien immer noch die Straßen. Auf einem Spaziergang kann man frisch gebackenes Brot, Knoblauch und Soßen riechen und an einem der Straßencafés für ein Glas Wein oder Tiramisu anhalten. Man sollte auch das berühmte Umberto's Clam House (Umbertos Venusmuschel-Haus) besuchen. Wenn man Glück hat und im September in Manhatten ist, sollte man das San Gennaro-Fest nicht verpassen elf Tage voll mit kulinarischen Köstlichkeiten, von denen man vorher nur geträumt hat.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
SoHo

This Manhattan district has a rich and eventful history, from being known as the "Cast Iron" district to becoming the premier spot for artists. There is no better way to appreciate the history than to walk through SoHo. Take in the beauty of the buildings around you, shop at trendy stores, and eat at highly acclaimed restaurants. Most of the unique stores and restaurants are in northern SoHo, near Broadway, Spring, and Prince streets. A visit to this neighborhood is a must in order to experience its vibrant and effervescent culture.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Brooklyn Bridge Park

Brooklyn Bridge Park is an 85-acre stretch of green space that lies between two of New York's greatest landmarks: the bustling Manhattan Bridge and the gorgeous Brooklyn Bridge. There are stunning views of the New York Harbor, the glittering Manhattan skyline and the beautiful Brooklyn Heights Promenade. Pier 1 of Brooklyn Bridge Park opened in the spring of 2010 and has been one of the most frequented tourist spots ever since. A plethora of parks, piers and waterfront attractions are in the vicinity. The sheer beauty of the place makes it worth a visit!

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Lower East Side

As one of the oldest neighborhoods in New York City, the Lower East Side has seen many changes in regards to ethnic diversity and business. Once a working-class neighborhood mostly occupied by immigrants (Jewish, German, Puerto Rican and Dominican), the area has undergone rapid gentrification and is now associated with a trendy and "hipster" scene due to the many contemporary art galleries, trendy boutiques and nightlife spots along Clinton and Orchard streets. The Lower East Side is a great area to go shopping if you are looking for the hottest trends or a perfect place to catch up with friends and have a cocktail.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Brooklyn Heights Promenade

Take a pleasant trip to admire this awesome sight. Tagged by many citizens as one of the best views of the city, the promenade in Brooklyn Heights is known for exactly this reason. A stroll in the early morning or late evening can end up being very romantic. Go ahead and have a look at one of the best spots in Brooklyn.

Brooklyn, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Greenwich Village

Wer keine Zeit hat, in New York auf Besichtigungstour zu gehen, sollte wenigstens Greenwich Village besuchen. In den Zickzack-Straßen und bezaubernden Sandsteingebäuden schlägt das Herz New York Citys.

Hier befindet sich das Zentrum der New Yorker Homosexuellen- und Studentengemeinschaften; zum Nachtleben gehören Musikclubs, Tanzklubs, feine Restaurants, heimelige Pubs und entzückende Cafés. In Greenwich Village kann man auch die irrsten Dinge kaufen. Es ist einfach "cool" und bietet eine Umgebung, die New York von anderen Städten im Nordosten der Vereinigten Staaten abhebt.

Im frühen 18. Jahrhundert begannen die Leute dem Gelbfieber und den Pocken im unteren Manhattan zu entfliehen und richteten sich in Greenwich Village ein. Bis zur Mitte des Jahres 1910 hatte es sich zu einem Ort entwickelt, wo man es wagte, radikal zu sein. Reformer, Künstler, Studenten und Intellektuelle versammelten sich hier, diskutierten, planten Umstürze und gratulierten sich gegenseitig, dass sie den spießbürgerlichen Dörfern entkommen waren, woher sie stammten. Viele große Namen aus Kunst, Literatur und Musik lebten oder arbeiteten in Greenwich Village: Mark Twain, Walt Whitman, Edgar Allen Poe, Jack Kerouac, Jackson Pollock und Bob Dylan, um nur ein paar zu nennen.

Zu den Sehenswürdigkeiten, die man hier findet, zählen der Washington Square Park und die Forbes Magazine Galleries. Es gibt auch viele Restaurants, Bars und Geschäfte, doch sie aufzuzählen gäbe keinen wirklichen Einblick in Greenwich Village (Teil der Attraktivität des Villages ist die Anzahl von Geschäften und Restaurants einer Art).

Greenwich Village bleibt New Yorks Ruf, die ganze Nacht geöffnet zu sein, treu.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Washington Square

Der Washington Square Park, der im Herzen von Greenwich Village liegt, ist bei Spaziergängern, Joggern und Sonnenbadenden beliebt. Er ist ein idealer Ort für einen Spaziergang an einem sonnigen Nachmittag. Beim Spazierengehen bemerkt man einen großen Triumphbogen. Der ursprünglich aus Holz gefertigte Bogen wurde 1789 zu Ehren George Washingtons Amtseinführung errichtet. 1895 schuf Stamford White einen marmornen Triumphbogen, der den hölzernen ersetzte. Auf einer Seite des Bogens gibt es im Innern ein verborgenes Treppenhaus; außerdem zieren viele interessante Schnitzereien seine Außenseite.

Im Nordwesten des Parks erblickt man eine riesige Ulme, die als die 'Hängeulme' bekannt ist, da an diesem Ort bis 1819 öffentlichen Erhängungen stattfanden. Die Geschichte des Washington Square Parks ist wie die vieler Großstadtparks des 20. Jahrhunderts nicht gerade vornehm. So war der Park nicht nur Hinrichtungsstätte, sondern fungierte auch als Friedhof. Als man begann, den Boden landschaftlich zu gestalten, mussten tatsächlich etwa zehntausend Leichen bzw. ihre Überreste aus dem 18. Jahrhundert ausgegraben werden. Bevor das Gelände als Begräbnisstätte diente, war es unberührtes Sumpfland, das von der sanften Minetta Brook bewässert wurde. Dieser Fluss fließt heute immer noch, aber unterirdisch, da er bei der Gestaltung des Parks umgeleitet wurde. Washington Square war einst die renommierte Adresse vieler Künstler. Schriftsteller wie Henry James und Edith Wharton und Maler wie Edward Hopper wohnten gleich gegenüber. Der Eintritt ist frei.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Saint Marks Place

St. Mark's Place, named after St Mark's Church in-the-Bowery, is a storied street in New York's East Village. The place is officially an extension of 8th Street, and the adjacent street that leads to the church (Stuyvesant) is one of the oldest colonial thoroughfares in the city. Along St. Mark's, there are eclectic shops and restaurants from Third Avenue all the way to Tompkins Square Park. Try Kenka for Japanese, Xi'An for Chinese, Mamoun's for Falafel, Gem Spa for a Egg Cream, the list of establishments goes on-and-on. Since the expansion of the neighborhood in the early 19th Century, the street has seen all types of characters, from Leon Trotsky and Eliza Hamilton to James Fenimore Cooper and Bob Dylan.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
0 171 25974-best-local-scene-in-new-york
1 of
1 0
Kommentar hinterlassen :
300 Verbleibende Anschläge

Eingeben
Ähnliche Collections
11 Best BBQ Joints in the Southern US
11 Vorgemerkt

11 Best BBQ Joints in the Southern US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD
24 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD (Marriott)
9 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD (Marriott)

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Washington DC
35 Vorgemerkt

Exploring Washington DC

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
35 1 0 9
5974