Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Best Local History & Culture in New York

von: Cityseeker
Collection bearbeiten
PDF runterladen
6015


South Street Seehafen Museum (South Street Seaport Museum)

Dieses Museum wurde auf dem geschichtsträchtigen Gelände eines Hafens aus dem 19. Jahrhundert gebaut (in dem sich auch zufällig ein Einkaufszentrum und ein Fischmarkt befinden; ganz getreu der New Yorker Vorliebe für bunt Zusammengewürfeltes). Schiffliebhaber und verfehlte Seemänner werden an den historischen Schiffen für den Fischfang, an den Meeresfotografien und bildern und den interaktiven Ausstellungsstücken für Kinder (mit Einzelheiten aus dem Leben auf See) ihre helle Freude haben. Es gibt innerhalb des Museums eine funktionierende Druckerei aus dem 19. Jahrhundert und eine Boots-Werkstatt.

Eintritt: USD 6 (EUR 6,35)für Erwachsene; USD 5 (EUR 5,30) für Rentner, USD 4 (EUR 4,25) für Studenten; USD 3 (EUR 3,20) für Kinder.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Museum at Eldridge Street

A prominent landmark of Jewish immigration from Eastern Europe to the United States, the Eldridge Street Synagogue houses the Museum at Eldridge Street. It is the founders of this museum who took the initiative of a massive renovation and restoration project on the synagogue, and are solely responsible for the majestic glory in which it stands today. The museum tells the tale of how the synagogue came to be founded, storing vast collections of artifacts and documents that are valuable to the Jewish history in the country. There are walking tours and other programs organized by the museum which take visitors through the various aspects of the synagogue's existence. See the website or call for more information.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Nationalmuseum der Indianer George Gustav Heye Center (National Museum of the American Indian George Gustav Heye Center)

Das National Museum of the American Indian (Nationalmuseum der amerikanischen Indianer) befindet sich im früheren US-Zollamt. Das Gebäude, das als eines der schönsten Beaux-Arts-Gebäude der Stadt gilt, wurde 1907 nach den Plänen des Architekten Cass Gilbert gebaut, der auch für den Bau des Woolworth Gebäudes verantwortlich war. Beachten sollte man auf jeden Fall die verzierten ionischen Säulen und vier Skulpturen, die den Eingang flankieren. Die symbolischen Figuren, die von Daniel Chester French modelliert wurden, stellen Asien, Europa, Afrika und Amerika dar.

Die Sammlung des Museums enthält etwa eine Million Ausstellungsstücke, wie z.B. Objekte, Fotografien, Drucke, Archivmaterial usw. Sie gilt als eine der weltbesten Sammlungen, die den Ureinwohnern Amerikas gewidmet ist, und gehört zum Smithsonian Institute. Der Eintritt ist frei.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
New York City Feuer-Museum (New York City Fire Museum)

Wer jemals ein/e Feuerwehrmann/frau sein wollte, wird von diesem Museum begeistert sein. Es ist in einem um die Jahrhundertwende herum gebauten Feuerwehrhaus untergebracht und voll mit allen möglichen Dingen: angefangen bei von Pferden gezogenen Löschutensilien über die "Jaws of life" bis hin zu Modellbau-Feuerwehrautos.

Eintritt: USD 4 (EUR 4,25) für Erwachsene; USD 2 (EUR 2,10) für Studenten und Rentner; USD 1 (EUR 1,05) für Kinder unter 12 Jahren.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Lower East Side Mietshaus Museum (Lower East Side Tenement Museum)

Dieses 1988 gegründete Museum ist allen Einwanderern, die im 19. Jahrhundert nach New York City kamen, gewidmet, besonders aber den Bewohnern dieses damaligen Mietshauses in der Orchard Street. Hier kann man anhand von Fotos, Ausstellungs- und Erinnerungsstücken sehen, wie sich das Leben für die neuen Amerikaner in Chinatown, Little Italy und Hester Street gestaltete. Führungen durch einige Wohnungen fangen um 13:00, 14:00 und 15:00 Uhr an. Ein großartiges Haus, in dem man wirklich sehen kann, wo New Yorks "Schmelztiegel" seinen Anfang nahm.

Eintritt: Galerie gratis.

Führungen: USD 8 (EUR 8,50) für Erwachsene; USD 6 (EUR 6,35) für Studenten und Rentner.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Museum Kaufmannshaus (Merchant's House Museum)

Dieses wunderschön erhaltene Museum dient als Fenster zur Vergangenheit hier kann man sehen, wie die New Yorker Händler im 19 Jahrhundert lebten. Das städtische Haus aus Backstein ist 1832 erbaut worden, im griechischen 'Revival Stil.' Drei Jahre später kaufte ein erfolgreicher Händler namens Seabury Tredwell das Anwesen, in dem danach viele Generationen seiner Familie wohnten. Das Haus in der 29 East 4. Street war bis 1933 das Zuhause der Familie Tredwell, doch dann starb das letzte Familienmitglied. Gertrude Tredwell hatte das Haus so erhalten, wie es war, als es gekauft wurde, und ein Verwandter verwandelte das Gebäude 1936 in ein Museum.

Heute können Besucher genau sehen, wie die Familie im 19. Jahrhundert lebte. Die Küche mitsamt der Ausstattung ist original und auch die Möbel sind immer noch dieselben, die die Tredwells damals aussuchten, um ihr Haus einzurichten. Eintritt: USD 5 (EUR 5,30) für Erwachsene; USD 3 (EUR 3,20) für Studenten und Rentner.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
New York Transit Museum

Kurz hinter der Brooklyn Bridge kann man das New York Transit Museum (Museum für Verkehrsmittel) finden. Das Museum selbst diente während der 30er und 40er Jahren zehn Jahre lang als U-Bahnhaltestelle mit dem Namen Court Street und ist ein großartiger Ort, um diesen wichtigen Teil der Geschichte von New York City zu erleben. Die U-Bahnwaggons sind immer noch in Betrieb, sodass Besucher eine Fahrt mitmachen können. Außer den Fahrplänen, Chips und Drehtüren gibt es hier Filme, Führungen und ein Geschenkelädchen.

Eintritt: USD 3 (EUR 3,20) für Erwachsene; USD 1,50 (EUR 1,60) für Rentner und Kinder zwischen 3-17.

Brooklyn, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Ground Zero Museum Workshop

The Ground Zero Museum Workshop was established in 2005 by Gary Marlon Suson to commemorate the memories of those who lost their lives in the 9/11 tragedy, and also honors those who helped rebuild the site. Marlon Suson was the official photographer at that time and remained at the site to record the recovery process. The museum houses his collection and documentaries on the tragedy as well as remnants from the site. Lucky visitors can even have Mr. Suson himself recounting his experience. This museum, which is open daily, is a true memorial to the innocent lives lost, making it a must visit. Advance reservations are required.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Ellis Island Migrationsmuseum (Ellis Island Immigration Museum)

Unweit von Liberty Island und der Freiheitsstatue liegt Ellis Island, das frühere Tor in die Vereinigten Staaten. Zwischen 1892 und 1954 wurden über 12 Millionen Immigranten auf dieser Insel medizinisch untersucht, bevor ihnen erlaubt wurde, in New York an Land zu gehen. Fast jeder zweite Amerikaner kann die Spuren seiner Ahnen bis nach Ellis Island zurückverfolgen. In den 50er Jahren verschwand dieses Verfahren und Ellis Island wurde verlassen. 1990 wurden die lange Zeit leerstehenden Gebäude wieder restauriert, und das Museum of Immigration wurde aus der Taufe gehoben. Heute ist es eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten in New York.

Nach Ellis Island gelangt man mit Fähren, die regelmäßig vom Battery Park in Lower Manhattan und vom Liberty State Park in NJ abfahren. Wer ein Round-trip ticket kauft, kann damit auch die Freiheitsstatue auf Liberty Island besuchen.

Eintritt: Round trip ferry tickets: Erwachsene USD 7 (EUR 7,40), Senioren USD 6 (EUR 6,40), Kinder unter 17 Jahren USD 3 (EUR 3,20); Eintrittskarten für das Ellis Island Immigration Museum und die Freiheitsstatue inklusive.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Old Stone House

The Old Stone House is an archetype of a Dutch stone farmhouse with a very rich history. The exhibit at the Old Stone House tells the story of The Battle of Brooklyn, which was the largest battle of the Independence War, and of the heroic acts by the Americans involved. OSH prides itself in being a part of Brooklyn's history and is involved in serving the community by conducting family friendly events. It also hosts cultural events like readings by young and emerging writers, acts by theater groups and concerts by jazz and rock bands. It is also used as an education resource and museum. The Center exhibit, the Battle Of Brooklyn, 1776, is open to the public on Saturdays and Sundays and to groups by appointment. They also rent their Great Room which is on the second floor for kids’ parties, weddings, concerts, lectures, bar mitzvahs and more. You can visit the website for more details.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
Paley Zentrum für Medien (Paley Center for Media)

Wer möchte 9 Stunden lang Übertragungen aus der Blütezeit des Radios hören? Oder den ganzen Tag amerikanische Serien wie die "Jetson's" sehen? In diesem interaktiven Museum werden 60.000 Fernseh- und Radiosendungen und tausende von Werbespots angeboten, sehr zur Freude der Fans der Unterhaltungsgeschichte (oder der Fernseh-Junkies). Im Erdgeschoss befindet sich ein Museumsladen.

Eintritt: USD 6 (EUR 6,35) für Erwachsene; USD 4 (EUR 4,25) für Studenten und Rentner; USD 3 (EUR 3,20) für Kinder unter 13 Jahren.

New York, NY, USA
Zur Collection hinzufügen
0 181 26015-best-local-history-culture-in-new-york
1 of
1 0
Kommentar hinterlassen :
300 Verbleibende Anschläge

Eingeben
Ähnliche Collections
10 Scenic Highways Across the US
10 Vorgemerkt

10 Scenic Highways Across the US

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD
24 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Bethesda, MD (Marriott)
9 Vorgemerkt

Exploring Bethesda, MD (Marriott)

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
Exploring Washington DC
35 Vorgemerkt

Exploring Washington DC

Erstellt von : Cityseeker
Collection im Profil speichern
35 1 0 9
6015