Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen

Kategorie wählen

Alle

Accomodations

Restaurants & Cafés

Attraktionen

Nachtleben

Einkaufen

Touren

Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden

Am besten für Kinder In London

, 35 Gefundene Optionen

Das Britische Museum ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen Londons und eine wichtige wissenschaftliche Ressource. Seine Sammlung wurde 1753 der Nation vererbt und die charakteristische Struktur des Museums aus der griechischen Wiedergeburt wurde im 19 Jahrhundert geschaffen. Die Sammlung wurde während der Blütezeit des Britischen Empire massiv erweitert, was dazu führte, dass das Museum den Ruf erwarb, aus Quellen auf der ganzen Welt zu schöpfen, so dass es heute über 6,5 Millionen Objekte besitzt. Die Ausstellungsfläche beträgt etwa 5,5 Hektar, so dass es unmöglich ist, alles auf einmal zu besichtigen. Der berühmte Rosetta-Stein, assyrische Reliefs, Parthenon-Marmor und die riesige ägyptische Sammlung sind einige der bekanntesten Exponate des Britischen Museums.

Als eine der bekanntesten Grünflächen im Zentrum Londons ist jeder Grashalm im Hyde Park von einer Geschichte durchzogen, die bis in die frühen 1600er Jahre zurückreicht. Zu den Hauptattraktionen des Parks mit seinen zahlreichen historischen Plätzen gehören die symbolische Speakers' Corner, der erholsame Badebereich des Serpentine Lido und die berühmte Serpentine Gallery. Der Park wird auch von atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie der Isis-Statue und dem Diana-Brunnen geschmückt. Naturliebhaber können sich in Südrichtung begeben, um sich inmitten von glückseligen Rosengärten zu erholen. Der Hyde Park ist ein fantastischer Ort, um den Tag zu verbringen, und ein Muss bei einem Aufenthalt in London.

Das Lyceum Theater, das auch für Rollstühle zugänglich ist, hat Sitzplätze für 2091 Personen. Das Gebäude selber wurde im 18. Jahrhundert erbaut, es ist also schon sehr alt. In den nächsten 2-3 Jahren wird hier die Theaterversion von "Der König der Löwen" gespielt, aber es ist sehr schwierig, Tickets für eine Vorstellung in den nächsten Monaten zu bekommen.

Ein Besuch im Naturhistorischem Museum in der Mitte London's, bietet ein wundervolles, und kostenloses Erlebnis für Jung und Alt. Original erbaut wurde dieses Merkmal in 1881. Heute liegt es an der Cromwell Strasse, und haust mehr als 300 Jahre historischen Fundstücken und Artefakten. Die Zwei Hauptgalerien, Life und Earth, bieten mehr als nur einen Einblick in unsere Geschichte und Umwelt. Ein interaktives und buntes Programm von Exemplaren, wie z.B. lebensgrosse Dinosaurier Skelette, ausbrechende Vulkane, und ein 30 Meter langer hängender Blauwal, bietet ihnen und ihren Kindern einen lehrreichen und spannenden Nachmittag, der bestimmt nicht so schnell vergessen wird.

Der Victoria Park wurde 1842 eröffnet und war der erste viktorianische Park der der Öffentlichkeit gehörte. Er befindet sich in East End und verfügt über einen riesigen Teich. Es gibt zahlreiche Attraktionen für Kinder, darunter ein Wildpark, ein kleines Tiergehege und einen Kinderspielplatz. Ausserdem gibt es Fußball-und Cricketplätze sowie eine Bowlingfläche so dass es immer etwas zu tun gibt. Es ist auch ein ausgezeichneter Ort für Inline-Skating.

Das Museum zeigt eine faszinierende Sammlung naturgeschichlicher Objekte. Von völkerkundlichen Stücken bis hin zu Musikinstrumenten, von denen es mehr als 6000 gibt. Ein spezieller Musikraum ist mit interaktiven Computern und Bildschirmen ausgestattet. Hier können die Besucher mit den Musikinstrumenten experimentieren. Die naturgeschichtliche Abteilung zeigt eine umfangreiche Sammlung von Pflanzen, Tieren und geologischen Formationen aus vielen Ländern.

Auch bietet das Museum einen aufregenden Einblick in die geheimnisvolle Unterwasserwelt. Das Living Waters Aquarium zeigt eine große Vielfalt an Tieren, die im Teich, See oder Meer leben.

Aber auch die Horniman Gärten bieten den Besucheren eine Menge. Ursprünglich waren sie Teil des Hauses von Frederick Horniman. Während der Sommermonate werden hier Konzerte veranstaltet, Vergnügungen für Kinder abgehalten, und während des ganzen Jahrens sind sie Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen.

Das Museum ist Weihnachten und am Boxing Day geschlossen, der Garten nur zu Weihnachten.

Eintritt: frei

Dieses Theater ist ausschließlich für Kinderproduktionen, die Aufführung eigener Produktionen und als Gastgeber für internationale und nationale Ensembles vorgesehen. Das Programm von Stücken, Musicals und Puppentheatern wird durch Workshops, Kurse und Ausstellungen angereichert.

Der Hauptsaal bietet 300 Sitzplätze, das Abenteuertheater, das für die unter 6jährigen vorgesehen ist, hat 80 Sitzplätze. Außerdem befinden sich noch ein Café, ein Spielplatz und ein Laden auf dem Gelände. Hier wird eine bezaubernde Art geboten, Kindern das Theater nahe zubringen.

35 0 7,5,10,6 am-besten-f-r-kinder_EV2-TA11-OA6-MG4 3

Beste