Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.
by Mister No

"Universitätskirche"

Ein außergewöhnlicher neuromanisch-byzantinischer Bau mit monumentalen Wandgemälden. In Sichtweite der ebenfalls zweitürmigen Theatinerkirche St. Kajetan, steht die helle Ludwigskirche wirkungsvoll und stolz in Frontalansicht zur Schellingstraße - aus der schreitet Thomas Manns Hieronymus auf die Kirche zu, vom in der Sonne blitzenden Schwert Gottes agitiert (in der Erzählung Gladius Dei). Das Innere ist von romantischer und würdevoller Stimmung. Der Nazarener Peter von Cornelius malte die Fresken in 'raffaelischen Linien'—sein Chorabschlussgemälde Das jüngste Gericht (1836-40) ist nach Michelangelos Jüngstem Gericht in Rom das größte Wandfresko der neueren Kunstgeschichte. Die Ludwigskirche wurde 1829 bis 1844 von Friedrich von Gärtner errichtet, sie ist zugleich Pfarr- und Universitätskirche. Sie entstand auf Wunsch König Ludwigs I., der an seiner seit 1817 entstehenden Ludwigstraße eine Kirche geplant hatte. Die Kriegsschäden vom Juli 1944 wurden in ausgiebigen Restaurationsarbeiten, die bis 1958 dauerten, entfernt. Heute erstrahlt die Kirche in neuem Glanz.
Ludwigstraße 20, München, Deutschland, 80539
Heute: 09:00 AM - 12:00 PM Momentan geschlossen
Öffnungszeiten einblenden
Montag 09:00 AM bis 12:00 PM
Dienstag bis Donnerstag 09:00 AM bis 12:00 PM
Dienstag bis Donnerstag 02:00 PM bis 07:00 PM
Freitag 09:00 AM bis 12:00 PM
"Universitätskirche"
Ein außergewöhnlicher neuromanisch-byzantinischer Bau mit monumentalen Wandgemälden. In Sichtweite der ebenfalls zweitürmigen Theatinerkirche St. Kajetan, steht die helle Ludwigskirche wirkungsvoll und stolz in Frontalansicht zur Schellingstraße - aus der schreitet Thomas Manns Hieronymus auf die Kirche zu, vom in der Sonne blitzenden Schwert Gottes agitiert (in der Erzählung Gladius Dei). Das Innere ist von romantischer und würdevoller Stimmung. Der Nazarener Peter von Cornelius malte die Fresken in 'raffaelischen Linien'—sein Chorabschlussgemälde Das jüngste Gericht (1836-40) ist nach Michelangelos Jüngstem Gericht in Rom das größte Wandfresko der neueren Kunstgeschichte. Die Ludwigskirche wurde 1829 bis 1844 von Friedrich von Gärtner errichtet, sie ist zugleich Pfarr- und Universitätskirche. Sie entstand auf Wunsch König Ludwigs I., der an seiner seit 1817 entstehenden Ludwigstraße eine Kirche geplant hatte. Die Kriegsschäden vom Juli 1944 wurden in ausgiebigen Restaurationsarbeiten, die bis 1958 dauerten, entfernt. Heute erstrahlt die Kirche in neuem Glanz.
Zur Collection Hinzufügen
0,10 6084 1217 0 25474 St. Ludwig (Ludwigskirche) [["St. Ludwig (Ludwigskirche)","48.14895400","11.58079200","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/dark_blue_circle.png","25474","","Ludwigstra\u00dfe 20, M\u00fcnchen, Deutschland, 80539",""],["Ludwigskirche","48.14894600","11.58080700","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/sky_blue_circle_small.png","","","extra.either.original",""],["Ludwigskirche","48.14894600","11.58080700","https:\/\/cityseeker.com\/assets\/images\/google_markers\/sky_blue_circle_small.png","","","extra.either.original",""]]
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 5|138,9|214|1241 0 Mister No https://www.panoramio.com/photo/121827644 https://creativecommons.org/licenses/by/3.0 Deutschland