Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

"Auf dem Kopf stehende Pyramide"

Das Museum entstand aus dem Studio von Gertrude Vanderbilt Whitney, einer Künstlerin, deren Ziel es war, von ihren amerikanischen Zeitgenossen anerkannt zu werden. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf amerikanischer Kunst des 20. Jahrhunderts und ist trotz ihres Umzugs in das neue, exklusive Gebäude erhalten geblieben; der Erweiterung von 1998 ist es zu verdanken, dass es jetzt auch eine Dauerausstelllung gibt. Die neuen Leonard and Evelyn Lauder Galleries im fünften Stock beherbergen ausgewählte Stücke. Es werden zweihundert Ausstellungsstücke aus den Jahren 1900-1950 gezeigt. Diese Sammlung konzentriert sich vor allem auf Edward Hopper, Georgia O' Keeffe und Alexander Calder.

Das wahrscheinlich berühmteste Kunstwerk in der Dauerausstellung des Whitney ist Calders Circus. Das einst in der Lobby ausgestellte Werk kann man nun im ersten Stock besichtigen. Insgesamt umfasst die Dauerausstellung zwölftausend Ausstellungsstücke. Das von Marcel Breuer entworfene Whitney-Gebäude ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit: Es gleicht einer stufenförmigen, auf dem Kopf stehenden Pyramide. Angeschlossen sind ein Museumsshop und das Sarabeth's Restaurant.

Eintritt: Erwachsene USD 12,50 (EUR 13,30); Studenten und Senioren USD 10,50 (EUR 11,15); Kinder unter 12 Jahren frei.
99 Gansevoort Street, New York, NY, USA, 10014
Heute: 10:30 AM - 06:00 PM Momentan geschlossen
Öffnungszeiten einblenden
Montag 10:30 AM bis 06:00 PM
Mittwoch bis Donnerstag 10:30 AM bis 06:00 PM
Freitag 10:30 AM bis 10:00 PM
Samstag bis Sonntag 10:30 AM bis 06:00 PM
Links zu Social Media
"Auf dem Kopf stehende Pyramide"
Das Museum entstand aus dem Studio von Gertrude Vanderbilt Whitney, einer Künstlerin, deren Ziel es war, von ihren amerikanischen Zeitgenossen anerkannt zu werden. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf amerikanischer Kunst des 20. Jahrhunderts und ist trotz ihres Umzugs in das neue, exklusive Gebäude erhalten geblieben; der Erweiterung von 1998 ist es zu verdanken, dass es jetzt auch eine Dauerausstelllung gibt. Die neuen Leonard and Evelyn Lauder Galleries im fünften Stock beherbergen ausgewählte Stücke. Es werden zweihundert Ausstellungsstücke aus den Jahren 1900-1950 gezeigt. Diese Sammlung konzentriert sich vor allem auf Edward Hopper, Georgia O' Keeffe und Alexander Calder. Das wahrscheinlich berühmteste Kunstwerk in der Dauerausstellung des Whitney ist Calders Circus. Das einst in der Lobby ausgestellte Werk kann man nun im ersten Stock besichtigen. Insgesamt umfasst die Dauerausstellung zwölftausend Ausstellungsstücke. Das von Marcel Breuer entworfene Whitney-Gebäude ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit: Es gleicht einer stufenförmigen, auf dem Kopf stehenden Pyramide. Angeschlossen sind ein Museumsshop und das Sarabeth's Restaurant. Eintritt: Erwachsene USD 12,50 (EUR 13,30); Studenten und Senioren USD 10,50 (EUR 11,15); Kinder unter 12 Jahren frei.
Zur Collection Hinzufügen
Upcoming Events
Search
THANK YOU FOR YOUR BOOKING!

Keep Browsing

Was Ist In Der Nähe??

Mehr sehen
0,10 15378 3076 0 5531 Whitney Museum für Amerikanische Kunst (Whitney Museum of American Art)
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 6|155,6|154 0 MusikAnimal https://commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Whitney_Museum,_New_York_City_in_2015.JPG https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0 USA