Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Die besten Aktivitäten mit beschränktem Budget In New York

, 14 Gefundene Optionen

Der Central Park, eine smaragdgrüne Fläche im blühenden Beton-Dschungel von New York City, liegt im Herzen des Stadtbezirks Manhattan. Das Labyrinth an Parkwegen erstreckt sich von Midtown bis nach Harlem. Er wurde 1857 von Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux geschaffen, die eine ausgedehnte Grünfläche im Zentrum der Insel vorstellten. Der Park erstreckt sich über 341,15 Hektar und ist den ganzen Tag über voller Leben, selbst wenn die geschäftige, vielfarbige Geschäftswelt der Stadt erwacht. Die 21 Spielplätze des Parks sind mit verzierten Springbrunnen, Skulpturen, unzähligen Brücken und Bögen geschmückt und bilden zusammen einen Ort an den man sich vom chaotischen Tempo der Stadt entspannen kann. Zu den Attraktionen innerhalb des Parks gehören der Bethesda-Brunnen, der Konservatoriumsgarten, Schloss Belvedere, und der Central Park Zoo.

Die New Yorker lieben diesen kleinen Skulpturenpark hinter der Bibliothek. Die französischen Bänke, die bunten Blumengärten, der grüne Rasen und verschiedene kulturelle Veranstaltungen machen den Bryant Park zum idealen Ort um die Welt vorüberziehen zu sehen. Benannt wurde der Park 1874 nach dem Dichter William Cullen Bryant und der Park hat in der geschichte New Yorks eine wichtige Rolle gespielt. Die Truppen George Washingtons kämpften hier gegen die britischen 'Redcoats' während des Unabhängigkeitskrieges und die Soldaten der Union wurden während des Bürgerkrieges hier ausgebildet. 1853 wurde der berühmte Crystal Palace für die Weltausstellunghier erichtet, brannte aber später ab. Nachdem das Reservoir gebaut wurde (wo heute die Bibliothek steht) wurde der Grund zum öffentlichen Platz. Nachdem er 1874 offiziell zum Park erklärt wurde hat er gute und schlechte Zeiten gesehen, während der 70er und 80er waren vor allem viele Drogenabhängige und Obdachlose häufige Besucher hier. In den 1990ern hat eine brilliante Restauration des Parks ihn wieder zu einer Oase in Midtown werden lassen. Für einen Veranstaltungskalender und Information über Touren, besuchen Sie die web site.

Auf der Insel Brooklyns Coney Island gibt es den Astroland Amusement Park (der von Memorial Day bis Labor Day geöffnet ist). Eintritt ist für eine Tageskarte oder pro Fahrt, für das Aquarium for Wildlife Conservation und für den Zugang zum Strand. Eine fast 5km lange Uferpromenade führt Coney Island entlang bis zum Strand von Brighton Beach. Manchmal steht hier ein Zirkus und immer bekommt man hier den Coney Island Hot Dog. Man sollte auch während der kälteren Jahreszeit nicht vor einem Besuch auf Coney Island zurückschrecken. Es ist dann nicht so voll, das Essen wird sorgfältiger zubereitet und es herrscht dieses Leeregefühl, das an Filme über Brooklyn erinnert. (Filmregisseure drehen nur in den kühleren Monaten auf der Uferpromenade wahrscheinlich weil sich im Sommer zu viele Menschen vor den Kameras drängen würden.)

Hier kann man hervorragend mit kleineren Kindern hingehen. Dieser Zoo ist eher klein, hat aber eine große Anzahl verschiedener Tiere und einen der größten Reptilienbestände überhaupt. Es gibt auch einen Streichelzoo. Doch wenn man sich nicht gerade aus irgendeinem Grund auf Staten Island befindet (vielleicht weil man eine Fährüberfahrt mitmachen wollte) oder ein Reptilienfan ist, ist es einfacher, in den Zoo im eigenen Stadtviertel zu gehen. Trotzdem, wenn man sich in der Nähe von Bay Ridge, Brooklyn aufhält: Die Buslinie S53 fährt am Broadway am Eingang des Staten Island Zoos vorbei. Eintritt: USD 3 (EUR 3,20) für Erwachsene, USD 2 (EUR 2,10) für Kinder über 3 Jahren, frei für Kinder unter 3 Jahren.

14 0 10 die-besten-aktivitäten-mit-beschränktem-budget_OA8 2

Beste