Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.
Bild
Video
https://www.youtube.com/embed/aMJwkJiXLQc?rel=1

"Ein Botanisches Juwel"

Die geometrischen Linien des Gartens Carrés de la Perspective sind der erste Blickfang des Jardin des Plantes. Genaue Planung und Wartung schaffen fabelhafte, perspektivische Effekte. Ein alpiner Garten, ein Gewächshaus, das in einen tropischen Wintergarten und ein Wüstenökosystem (mit Mexiko vergleichbar) unterteilt ist sowie ein Garten zu Bildungszwecken und ein Rosengarten. Seltene Pflanzen und Bäume wachsen auf den gesamten Garten sowie das Gewächshaus verteilt. Ein kleiner Zoo und verschieden Museen befinden sich ebenfalls vor Ort, u.a. das Grande Galerie de l'Evolution und das Galerie de Paléontologie. Der Garten wurde ursprünglich von Guy de la Brosse, Mediziner Ludwigs des XIII, 1635 entworfen, um seinen Studenten den medizinischen Nutzen von Pflanzen zu demonistrieren. Der Öffentlichkeit war der Garten ab 1640 zugänglich. Heute erfreuen die Gärten Einheimische wie Touristen, die Fuss in die grüne Oase setzen.
57 rue Cuvier, Paris, Frankreich, 75005
Heute: 08:00 AM - 05:15 PM Momentan geschlossen
Öffnungszeiten einblenden
Apr bis Oct - Montag bis Sonntag 07:30 AM bis 07:45 PM
Nov bis Mar - Montag bis Sonntag 08:00 AM bis 05:15 PM
"Ein Botanisches Juwel"
Die geometrischen Linien des Gartens Carrés de la Perspective sind der erste Blickfang des Jardin des Plantes. Genaue Planung und Wartung schaffen fabelhafte, perspektivische Effekte. Ein alpiner Garten, ein Gewächshaus, das in einen tropischen Wintergarten und ein Wüstenökosystem (mit Mexiko vergleichbar) unterteilt ist sowie ein Garten zu Bildungszwecken und ein Rosengarten. Seltene Pflanzen und Bäume wachsen auf den gesamten Garten sowie das Gewächshaus verteilt. Ein kleiner Zoo und verschieden Museen befinden sich ebenfalls vor Ort, u.a. das Grande Galerie de l'Evolution und das Galerie de Paléontologie. Der Garten wurde ursprünglich von Guy de la Brosse, Mediziner Ludwigs des XIII, 1635 entworfen, um seinen Studenten den medizinischen Nutzen von Pflanzen zu demonistrieren. Der Öffentlichkeit war der Garten ab 1640 zugänglich. Heute erfreuen die Gärten Einheimische wie Touristen, die Fuss in die grüne Oase setzen.
Zur Collection Hinzufügen
Upcoming Events
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 5|136,5|151,5|143,5|145 0 Benh LIEU SONG https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Paris_75005_Grande_Galerie_de_l'Evolution_20070804.jpg https://creativecommons.org/licenses/by/3.0 Frankreich