Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.
Bild
Video
https://www.youtube.com/embed/aMEvmZhliH4?rel=1

"Michelangelos Meisterwerk im Vatikan"

Einige der weltweit bedeutendsten Beispiele der Renaissance-Kunst zieren die Decke der spektakulären Sixtinischen Kapelle. Die Kapelle wurde ursprünglich 1479 unter der Leitung von Papst Sixtus IV. erbaut und ist Teil des Apostolischen Palastes der Vatikanstadt. Hier versammelt sich das Kardinalskollegium, um einen neuen Papst zu wählen, und ist seit seiner Gründung Gastgeber verschiedener Versammlungen und anderen päpstlichen Anlässen gewesen. Während die Wände der Kapelle mit Fresken von Künstlern wie Sandro Botticelli, Pinturicchio und Cosimo Roselli bemalt waren, wurde die Decke zur Zeit der Errichtung der Kapelle in einem einfachen, kräftigen Blau mit Sternen gestaltet. Erst 1508 beauftragte Papst Julius II. Michelangelo mit der Bemalung der Decke der Sixtinischen Kapelle. Viele hielten dies für eine merkwürdige Wahl, da Michelangelo zu dieser Zeit nicht als geübter Maler bekannt war. Dies führte zu Spekulationen, dass Michelangelos Auftrag ein Trick der rivalisierenden Künstler Raffael und Bramante war, um seinen künstlerische Degradierung zu sichern. Sich nicht abschreckend lassend, entwarf und realisierte Michelangelo eine Reihe von Fresken, die Szenen aus dem Alten Testament darstellen, beginnend mit der Schöpfung und endend bei der Reise Noahs an Bord seiner Arche. Jedes für sich ein Meisterwerk, bilden die Fresken zusammen eine Vision von unübertroffener Kunstfertigkeit, die jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Residenz des Papstes lockt.
Via delle Fondamenta, Vatican City, Italien, 00120
Heute: 09:00 AM - 06:00 PM Momentan geschlossen
Öffnungszeiten einblenden
Montag bis Samstag 09:00 AM bis 06:00 PM
"Michelangelos Meisterwerk im Vatikan"
Einige der weltweit bedeutendsten Beispiele der Renaissance-Kunst zieren die Decke der spektakulären Sixtinischen Kapelle. Die Kapelle wurde ursprünglich 1479 unter der Leitung von Papst Sixtus IV. erbaut und ist Teil des Apostolischen Palastes der Vatikanstadt. Hier versammelt sich das Kardinalskollegium, um einen neuen Papst zu wählen, und ist seit seiner Gründung Gastgeber verschiedener Versammlungen und anderen päpstlichen Anlässen gewesen. Während die Wände der Kapelle mit Fresken von Künstlern wie Sandro Botticelli, Pinturicchio und Cosimo Roselli bemalt waren, wurde die Decke zur Zeit der Errichtung der Kapelle in einem einfachen, kräftigen Blau mit Sternen gestaltet. Erst 1508 beauftragte Papst Julius II. Michelangelo mit der Bemalung der Decke der Sixtinischen Kapelle. Viele hielten dies für eine merkwürdige Wahl, da Michelangelo zu dieser Zeit nicht als geübter Maler bekannt war. Dies führte zu Spekulationen, dass Michelangelos Auftrag ein Trick der rivalisierenden Künstler Raffael und Bramante war, um seinen künstlerische Degradierung zu sichern. Sich nicht abschreckend lassend, entwarf und realisierte Michelangelo eine Reihe von Fresken, die Szenen aus dem Alten Testament darstellen, beginnend mit der Schöpfung und endend bei der Reise Noahs an Bord seiner Arche. Jedes für sich ein Meisterwerk, bilden die Fresken zusammen eine Vision von unübertroffener Kunstfertigkeit, die jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Residenz des Papstes lockt.
Zur Collection Hinzufügen
Upcoming Events
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 5|137,5|138,5|136,9|214|1241 0 Prof. Mortel https://www.flickr.com/photos/prof_richard/48759572356 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/ Italien