Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Am besten für Gruppen In San Francisco

, 10 Gefundene Optionen

Wer ein Verlangen nach authentischen Chicago Pizzas befriedigen will, der muss zu Little Star Pizza kommen. Dieser coole Laden serviert köstliche Speisen, die sogar die meist abgestumften Pizza Feinschmecker zufrieden stellen werden. Probieren Sie die Pizza Mediteran, mit Hühnerbrust, Artischoken, Paprika, Oliven, Zwiebeln, und Fetakäse. Oder Pizza mit dünner Kruste, die fast genaus super schmecken wie die dickkrustigen Pizzas, für die das Little Star Pizza so berühmt ist. Mit minimalistischer Ausstattung, und einer lauten Jukebox, ist dieser Platz bezaubernd. Ein anderes Lokal wurde deswegen auch im Mission District eröffnet.

Dieses sizilianische Restaurant in North Beach ist ein Freudenfest für die Augen und die Geschmacknerven und wird von Berühmtheiten, Touristen und Einheimischen gleichermaßen gerne besucht. Hier genießt man köstliche Meeresfrüchte in einem unvergesslichen Speisesaal, in dem es zusätzlich noch viel zu sehen gibt. Eigentlich dürfte man vom Essen nicht abgelenkt werden; wenn doch, wird man schnell auf die Inneneinrichtung aufmerksam. Sie ist prächtig und künstlerisch, mit Majolika-Fliesen, hell-bunten Tischdecken, Bänken und Wänden. Überall hängen volkstümlich inspirierte Nippsachen. Es ist allgemein bekannt, dass das Personal etwas langsam und unhöflich ist. Wer also in Eile ist oder leicht ungeduldig wird, ist hier nicht am richtigen Ort. Sizilianische Gerichte, auf die man sich hier mit einer großen Auswahl an Nudel- und Fischgerichten spezialisiert hat, entschädigen dafür. Die Nudelgerichte werden mit Delikatesszutaten wie italienischem Käse, Garnelen, Muscheln, Hummer, Zucchini und Knoblauch verfeinert. Außerdem gibt es natürlich auch Fischsuppe, gekochte Muscheln und kalten Krebssalat. Fischliebhaber tun sich deshalb bei der Entscheidung normalerweise sehr schwer. Eine Flasche sizilianischen Weines kostet etwa USD 30 (EUR 35,60).

Hier sagt man, das Frühstück sei die wichtigste Mahlzeit des Tages. So ist es natürlich ganz klar, dass man aus dem Frühstück die größte und beste Mahlzeit macht. Dafür sollte man ins Pork Store Café kommen. Das Lokal ist zwar eher klein, doch die Mahlzeiten sind riesig. Jedes Gericht, das serviert wird, ist einfach enorm und, was noch wichtiger ist, unglaublich lecker. Die Speisekarte bietet viel Fleisch - das Café heißt nicht umsonst Pork (z.dt. Schweinefleisch) Store! Speck, Schinken, Würstchen, Koteletts - und alle mit Eiern, Kartoffeln, Toastbrot und unendlich vielen Tassen mit starkem Kaffee serviert.

Wenn man sich nicht nach einer Fleischmahlzeit fühlt, bestellt man am besten eine kleine Platte (die ist dann immer noch ziemlich groß) Pfannkuchen, Omelett, French Toast (nur auf einer Seite gerösteter Toast) oder ein Gemüsegericht mit Tofu. Man kann am Fenster sitzen oder einen Platz am Tresen wählen, von wo aus man zusehen kann, wie all das fantastische Essen zubereitet wird.

Wer Appetit auf ein herzhaftes deutsches Fleischgericht in reichlicher Portion hat, sollte zu einem Brunch (am Wochenende) oder zum Abendessen (jeden Tag) in dieses Restaurant in Hayes Valley einkehren. Auch wenn man Lust hat auf ein Bier und freundliches Geplauder, ist dies der richtige Ort dafür. Angeboten werden dutzende Sorten an deutschem und belgischem Bier, sowohl vom Fass als auch in der Flasche. Serviert werden altbekannte, beliebte Gerichte, wie Kartoffelsuppe oder Wiener Schnitzel.

Patxi's (ausgesprochen wie "Pah-cheese") ist der perfekte Laden für alle, die Deep Dish Pizza mit reichlich Käse und dickem Belag lieben. In diesem gemütlichen und stylischen Restaurant servieren Bill Freeman und Patxi Azpiroz schon seit 2004 köstliche Pizza. Hier kann man zwischen klassischer Chicago Pizza und Spezialsorten mit gefülltem Rand und selbstgemachter Tomatensauce wählen. Wem dies nicht reicht, kann seine eigene Pizza kreieren oder einen frischen Salat essen. Zum Essen gibt es kühles Bier und sanften Wein!

In diesem modernen Restaurant im Mission District, das auf spanische Tapas und Paellas spezialisiert ist, erlebt man das Tapas-Phänomen! Zur originellen Atmosphäre gehört die Esskultur in Vorspeisenart (Tapas teilt man sich am Tisch) in einem goldfarbenen Gastraum, in dem die Besucher Sangria trinken und sich mit Freunden unterhalten. Dieses Restaurant wäre perfekt, wenn sich das eher abweisend wirkende Bedienungspersonal aufgeschlossener zeigte. Die Atmosphäre ist gesellig, die Küche exotisch und das Dekor warm und erholsam. Für größere Gruppen wird das Restaurant nicht empfohlen - es ist schon vorgekommen, dass sich das Bedienungspersonal nicht von seiner schnellsten Seite gezeigt hat, wenn es gewusst hat, dass das Trinkgeld im Pauschalpreis inbegriffen ist. Die spanischen Gerichte sind für den abenteuerlichen Kenner ausgelegt; der anspruchsvolle Esser wird hier wahrscheinlich wenig Verlockendes finden. Zu den exotischen Tapas zählen sautierte Blutwurst, Schafsmilchkäse und gebratene Anchovis. Zu den Tapas für Vegetarier zählen würzige Kartoffeln, sautierter Knoblauch und Guindilla-Pilze, sowie Salate aus weißen Bohnen. Ganz besonders zu empfehlen sind die Meeresfrüchte-Tapas. Man sollte auch Knoblauch-Krabben, sautierte Austern, gegrillte Muscheln und Scallops Brochette probieren. Paellas mit Safranreis-Eintopf sind eine weitere Spezialität des Hauses und können mit Meeresfrüchten, Schweinefleisch, Geflügel und Gemüse bestellt werden. Die umfangreiche Weinkarte enthält eine Reihe erschwinglicher spanischer Weine, von denen die Flasche USD 12 (EUR 13,35) kostet.

Gleich an den Toren von Chinatown findet man dieses französische Café, das gewissermaßen ein Doppelgänger derjenigen ist, die die idyllischen kleinen Seitenstraßen der Rue Rivoli bevölkern. Es ist schick auf seine Art, wobei die Hälfte des schon beengten Bodens von französischen Zeitungen und Zeitschriften eingenommen wird. Der Tresen in der Mitte des Lokals versucht sich eine günstige Position zwischen den dicht gedrängt stehenden Tischen und Stühlen zu schaffen. Riesige Fenster lindern eventuelle Anflüge von Klaustrophobie; das Personal, das ernste Gespräche in rasant schnellem Französisch führt, versetzt einen in eine andere Welt. Das Essen tut dies auch. Das gehobene Kaffeehaus-Essen ist lecker zubereitet und die Sandwiches (oder auch Baguettes, wem das lieber ist) sind reichlich belegt; die Suppen (Gratinee, natürlich) und Salate (u. a. Nicoise, was sonst) munden ebenfalls köstlich. Wer größeren Appetit hat, sollte das Filet Mignon probieren. Die Nachtische wechseln täglich und sind immer lecker.

Das Publikum ist meist jung, manchmal aus Europa, und immer auf dem Laufenden, was gerade in ist. Wenn man sich eine große, echt französische Tasse Cafe au lait bestellt und in die letzten Ausgaben von Le Monde vertieft, dann kann man etwas von der existentialistischen Atmosphäre des Pariser Westens spüren.

Kezar hat alles, was ein normaler Pub nicht anbieten kann. Dazu kommen nachhaltig angebaute Zutaten aus der Region und große Fenster mit Ausblick auf das lebendige Cole Valley Gebiet. Die Speisekarte besteht aus Pub-Klassikern wie Burgern, Sandwiches (wie das typische BLT), Salaten und Appetizern sowie eine Handvoll mexikanische Gerichte wie Empanadas und Quesadillas. Man füge dazu noch eine tolle Weinkarte und fünfzehn Biersorten und man erhält einen gemütlichen Pub direkt an der N-Judah Muni Linie.

10 0 4 am-besten-für-gruppen_R26 1
Beste