Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

"Kein Platz mehr für 'Kohlgärtchen'"

Dieser historische Grund und Boden bildet einen der ältesten Stadtteile Torontos und hat sich von einem Arbeiterwohnungs-Projekt aus der Zeit des ersten Weltkrieges zu Nordamerikas größtem, mit viktorianischen Häusern bebauten Gebiet, entwickelt. Mit der Entstehung der Eisenbahnindustrie in Kanada wurde ein Schienenkomplex am Ende des Flusses Don River zur einzigen Arbeitsmöglichkeit irischer Immigranten, die sich vor dem in Europa wütenden Krieg in die relative Sicherheit Torontos flüchteten. Die Gemeinschaft war schon damals eine Gruppe mit festem Zusammenhalt und ist es noch heute - der einzige Unterschied ist, dass die heutigen Bewohner keine Kohlköpfe mehr in der ärmlichen Erde ihrer Vorgärten ziehen. Die traditionellen Pubs ihrer Vorfahren aber gibt es in diesem traditionsreichen Viertel noch immer, nur dass heutzutage die Würze der japanischen, mexikanischen, ostindischen und sogar neuseeländischen Restaurants hinzukommt. Die für die geschäftliche Weiterentwicklung des Gebietes zuständige Old Cabbagetown Business Improvement Area organisiert jedes Jahr im September in der Woche nach dem Tag der Arbeit ein Straßenfestival, das von der Zeitschrift Toronto Life Magazine als "beste kostenlose Veranstaltung der ganzen Stadt" gewertet wurde
Cabbagetown, Toronto, ON, Kanada, M5A 3A2
"Kein Platz mehr für 'Kohlgärtchen'"
Dieser historische Grund und Boden bildet einen der ältesten Stadtteile Torontos und hat sich von einem Arbeiterwohnungs-Projekt aus der Zeit des ersten Weltkrieges zu Nordamerikas größtem, mit viktorianischen Häusern bebauten Gebiet, entwickelt. Mit der Entstehung der Eisenbahnindustrie in Kanada wurde ein Schienenkomplex am Ende des Flusses Don River zur einzigen Arbeitsmöglichkeit irischer Immigranten, die sich vor dem in Europa wütenden Krieg in die relative Sicherheit Torontos flüchteten. Die Gemeinschaft war schon damals eine Gruppe mit festem Zusammenhalt und ist es noch heute - der einzige Unterschied ist, dass die heutigen Bewohner keine Kohlköpfe mehr in der ärmlichen Erde ihrer Vorgärten ziehen. Die traditionellen Pubs ihrer Vorfahren aber gibt es in diesem traditionsreichen Viertel noch immer, nur dass heutzutage die Würze der japanischen, mexikanischen, ostindischen und sogar neuseeländischen Restaurants hinzukommt. Die für die geschäftliche Weiterentwicklung des Gebietes zuständige Old Cabbagetown Business Improvement Area organisiert jedes Jahr im September in der Woche nach dem Tag der Arbeit ein Straßenfestival, das von der Zeitschrift Toronto Life Magazine als "beste kostenlose Veranstaltung der ganzen Stadt" gewertet wurde
Zur Collection Hinzufügen
Upcoming Events
Ähnliche Orte
Hotels In Der Nähe
Nahegelegene Restaurants & Bars
Attraktionen In Der Nähe

near_similar 5|136 0 Jay Woodworth from Brooklyn, NY, USA^:^Moncrief at English Wikipedia^:^dbking from Washington, DC https://www.flickr.com/photos/8518656@N07/3758983938/^:^http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CabbagetownBuildings2004.jpg^:^https://www.flickr.com/photos/bootbearwdc/4800371809/ https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/^:^http://en.wikipedia.org/wiki/Public_domain^:^https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/ Kanada