Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Die besten versteckten Juwelen In Washington DC

, 8 Gefundene Optionen

Das Kreeger-Museum ist eine der letzten der vielen privaten Kunstsammlungen, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden sind, und stellt eine wahre Schatzgrube dar. Inmitten der vornehmen Anwesen in der Foxhall Street im nordwestlichen Washington gelegen, beherbergt das ehemalige Wohnhaus von Carmen und David Kreeger eine fabelhafte Sammlung von Kunstwerken aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Künstler wie Picasso, Van Gogh, Kandinsky und Rodin sind hier neben weiteren musischen Glanzlichtern vertreten. Auch eine schöne Sammlung afrikanischer Kunst ist zu sehen.

Einen Besuch des Kreeger-Museums muss man gut planen, da man nur gegen Voranmeldung an den Expertenführungen teilnehmen kann. Diese sind jedoch äußerst empfehlenswert.

Eintritt: Erwachsene & Kinder USD 5,00 (5,90). Kinder unter 12 Jahren nicht gestattet.

Die Insel im Potomac River ist ein passendes Denkmal für Naturschützer Teddy Rooseveelt, dem 26. Präsidenten von Amerika. Durch das 35,6 ha große Wildreservat führen gewundene Fußwege, die zum Erforschen einladen. Auf einer Lichtung in der Mitte der Insel steht eine 6,7 m große Statue von Roosevelt mit Inschriften seiner wortgewandten Gedanken über Natur und Naturschutz.

Zugang zur Insel von Virginia aus über den George Washington Memorial Parkway. Eine Fußgängerbrücke verbindet die Insel mit einem Parkplatz am Virginia-Ufer.

Dieses älteste Haus am Capitol Hill stammt teilweise aus dem Jahre 1680 und erlebte die Unterzeichnung einiger wichtiger historischer Dokumente.

Teile des Louisiana Purchase wurden hier geschrieben, und ein Jahrhundert später wurde unter diesem Dach der Zusatzartikel zur Verfassung abgefasst, der Frauen das Wahlrecht einräumte. 1929 wurde es von der National Women's Party als Hauptsitz erworben. Heute befinden sich hier ein Museum und eine Bibliothek, die sich auf die Förderung der politischen Rechte von Frauen konzentrieren.

Eintritt frei.

Dieses palastartige Gebäude widerspricht seinem etwas staubig anmutenden Namen. Die Gestaltung hat italienische Renaissance-Paläste zum Vorbild. Aus Ziegeln und Terracotta gebaut, erscheint das Innere in eindrucksvollen 15 Stockwerken mit acht 23 Meter hohen korinthischen Säulen. Hier fanden Bälle nach der Präsidentenwahl statt und hier spielte auch eine populäre Weihnachtssendung.

Mehrere Arkadenreihen umspannen die große Halle und geben Raum für architektonische Ausstellungsstücke. Vor allem lohnt sich ein Blick auf die Planung und Gestaltung von Washington D.C. Die Kinder werden begeistert sein, das Modell der Hauptstadt anfassen zu dürfen.

Eintritt ist frei

Dieser kleine, liebenswerte Park im nordwestlichen Washington ist bei Joggern und Hundebesitzern sehr beliebt. In den letzten Jahren ist dieser 23ha große Park unter den Einheimischen bekannt geworden als der Park ohne Leinenzwang: Hunde können hier frei laufen, mit anderen Hunden spielen und sogar im Wasser toben.

Für Jogger ist besonders der 2,5 km lange Battery Kemble Trail interessant, der am Potomac River anfängt.

Die New York Times hat vor einigen Jahren geschrieben, dass die Wälder im Park an Vermont erinnern. Hier kann man die frische Luft genießen und auch in den Sommermonaten bleibt es hier erstaunlich kühl. Seinen Namen verdankt der Park übrigens einem zweirohrigen Geschütz (battery), welches hier im Bürgerkrieg aufgestellt war.

8 0 5,10,6 die-besten-versteckten-juwelen_TA13-OA9-MG18 1
Beste