Globale Suche

Momentanen Aufenthaltsort festlegen
Beitreten
Abmelden
user image
Mein Profil
Abmelden
While we do our best to ensure the accuracy of our listings, some venues may be currently temporarily closed without notice. Please confirm status on the venue website before making any plans.

Die besten religiösen Stätten In Zürich

, 26 Gefundene Optionen

Das Kloster Muri ist eine ehemalige Benediktinerabtei in der Schweiz. Sie befindet sich in Muri im Kanton Aargau, im Zentrum der Region Freiamt. Das denkmalgeschützte Hauskloster der Habsburger ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen des Aargaus. Aufgrund seiner grossen historischen, architektonischen und kulturellen Bedeutung ist es als Kulturgut von nationaler Bedeutung eingestuft.

Diese Beschreibung verwendet Materialien aus dem Wikipedia-Einteag https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Muri, der unter der Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0 veröffentlicht wird.

Herrliche gotische Kirche mit barocker Ausstattung und renovierter Decke aus Holz.

Die paritätische Kirche nimmt eine Schlüsselstellung in der Geschichte des reformierten Kirchenbaus ein. Sie wurde 1845-48 von Felix Wilhelm Kubli als Querkirche errichtet. Im Gegensatz zur traditionellen Form des Langhauses werden bei Querkirchen häufig im Grundriss zwei Quadrate aneinandergefügt. Die Kanzel wird in der Mitte einer Längsseite errichtet, so dass jeder Gottesdienstbesucher den Prediger gleich gut hören und sehen kann.

Eine der schönsten Rokoko-Kirchen in der Schweiz, reich an Stuckaturen und mit ovalem Grundriss.

Das Kloster Einsiedeln (lateinisch Abbatia territorialis Sanctissimae Virginis Mariae Einsiedlensis) mit seiner Abtei- und Kathedralkirche Maria Himmelfahrt und St. Mauritius ist eine exemte Benediktinerabtei in der Gemeinde Einsiedeln im Kanton Schwyz. Die Abtei ist der grösste Wallfahrtsort der Schweiz und eine bedeutende Station auf dem Jakobsweg. Die Schwarze Madonna von Einsiedeln in der Gnadenkapelle ist Anziehungspunkt für rund 800'000 Pilger und Touristen pro Jahr. Die Gemeinschaft der Benediktinermönche zählt rund 60 Mitglieder. Das Kloster ist nicht Teil einer Diözese, sondern hat den Status einer Territorialabtei.

Diese Beschreibung verwendet Materialien aus dem Wikipedia-Einteag https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Einsiedeln, der unter der Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0 veröffentlicht wird.

Neuromanische Formen weist die um 1864 anstelle eines romanischen Vorgängerbaus errichtete Kirche auf.

Die barocke, einschiffige Hallenkirche wurde im Jahre 1963 um acht Meter Länge erweitert und erhielt zudem eine wunderschöne neue Orgel.

Die Tellskapelle ist eine Kapelle am Ufer des Vierwaldstättersees drei Kilometer südlich des Dorfes Sisikon im schweizerischen Kanton Uri.

Diese Beschreibung verwendet Materialien aus dem Wikipedia-Einteag https://de.wikipedia.org/wiki/Tellskapelle, der unter der Lizenz https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0 veröffentlicht wird.

26 0 5 die-besten-religiösen-stätten_TA2 3

Beste